Menü

MoKa-Archiv
MoKa Anmeldung
Bildungsnachrichten
Bücherbus
Waldorf-100
Termine

Liebe Leserinnen und Leser

Das Drei-Hasen-Fenster ist im Innenhof des Paderborner Doms zu sehen. Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, in dieses wunderbare Motiv einzutauchen. Je länger man es betrachtet, desto mehr Fragen rühren sich - wieder?

Hasen haben ja viel mit Ostern zu tun: Sie sind fruchtbar, schnell, sehr sozial, sie können sich aufrichten und sie bevorzugen es, sich zum Ruhen ein wenig in die Erde einzugraben - aber nicht zu tief, sondern gerade so, dass sie "in Verbindung" mit ihr bleiben. Eier legen sie bekanntlich auch (sonst gäbe es ja keine Ostereier).

Aber wie kein Schmetterling leben kann, ohne dass die Raupe vorher ihren kleinen Tod stirbt, geht dem Osterfest die Karwoche mit ihren vielen rätselhaften Ereignissen voraus - vom Einzug in Jerusalem über die Reinigung des Tempels bis zur Fußwaschung beim letzten Abendmahl. Christian Morgenstern hat darüber ein Gedicht geschrieben, das sozusagen ein Hasenfenster aus Worten ist: Schaut man hindurch, begegnet man dem Menschen, jenseits aller trennenden Gedanken.

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine frohe Aussicht und schöne Ferien! Und kommen Sie gut erholt wieder zurück!

Die Fußwaschung

Ich danke dir, du stummer Stein,
und neige mich zu dir hernieder:
Ich schulde dir mein Pflanzensein,

Ich danke euch, ihr Grund und Flor,
und bücke mich zu euch hernieder:
Ihr halft zum Tiere mir empor.

Ich danke euch, Stein, Kraut und Tier,
und beuge mich zu euch hernieder:
Ihr halft mir alle drei zu Mir.

Wir danken dir, du Menschenkind,
und lassen fromm uns vor dir nieder:
weil dadurch, daß du bist, wir sind.

Es dankt aus aller Gottheit Ein-
und aller Gottheit Vielfalt wieder.
In Dank verschlingt sich alles Sein.



Redaktionsschluss für den nächsten MoKa ist der 30. April. Bitte schicken Sie uns Ihre Texte für den MoKa möglichst ohne jede Formatierung - am besten als einfache Text-Datei.

Eine anregende Lektüre und schöne Ferien wünscht Ihnen
Ihr Henning Kullak-Ublick

Lesen Sie in dieser Ausgabe

  • Termine
  • Suchmeldung
  • Elternrat
  • Benefizveranstaltung für die Sporthalle
  • Sport für uns alle
  • Klassenhelfer-Seminar
  • Ladenhof
  • Kleinanzeigen
  • Ansprechpartner

Termine

  • 6.04.-21.04.09 | Osterferien
  • 22.-24.04.09 - Oberstufen-Ensemble-Probentage
  • Liebe Schulgemeinschaft, die Frühjahrstagung wird verschoben in den Herbst 2009.
    Wir freuen uns auf weitere Themenvorschläge bis Pfingsten (Postfach Elternrat im Sekretariat) | Der Elternrat 
  • 30.04.09 | 20:00 | Tanz in den Mai

Vorschau:

  • 02.05.09 | Jugendfeier
  • 08.05.09 | 12:30 | Baustelle
    Richtfest der Sporthalle - Alle sind willkommen!
  • 14.05.09 | 20.00 Ensemblekonzert der Oberstufe
  • 15./16.05.09 | Schulpflegewochenende



Außerschulische Termine:

  • Freitag, 17.4.2009, 20 Uhr, Christengemeinschaft, Tondernweg 5, 24939 Flensburg
    "Sterben der Kindheit - Feier der Wiedergeburt"
    Vortrag zum Auftakt des Konfirmationsfestes von Ulrich Meier, Hamburg.Für alle, die Interesse und Fragen zur Konfirmation in der Christengemeinschaft haben.
  • Freitag, 24.4.2009, 20 Uhr, Christengemeinschaft, Tondernweg 5, 24939 Flensburg
    "Das Antlitz Christi in den Grabtüchern von Manoppello und Turin"
    Vortrag mit Lichtbildern von Cornelia Schrader, Hamburg



Elternrat:

  • 27.04.09
  • 11.05.09
  • 25.05.09

 

Elternabende

  • 29.04. Klasse 4b

„JETZT ERST RECHT!“ - BENEFIZ-SHOW FÜR DIE NEUE SPORTHALLE

BROSCHMANN & FINKE COMPANY

Zu Gunsten der neuen Sporthalle gastiert die Broschmann & Finke Company am Freitag, d. 15. Mai um 20.00 Uhr im großen Saal der Waldorfschule Flensburg.

Neben Szenen aus dem aktuellen Programm „Jetzt erst recht“, wollen die „BroFis“ das Publikum auch mit einigen Highlights der letzten Jahre überraschen. In ihrem bewährten Revue-Stil präsentieren Dirk Magnussen, Michael Wempner und Holger Obbelode ein Feuerwerk der humorvollen Unterhaltung. Dabei stellen sie sich neuen komödiantischen Herausforderungen und schaffen es, aus tragischen Situationen bemerkenswerte Szenen zu zaubern. Aus ihrem ganz eigenen Blickwinkel beschreiben sie Momente aus dem Leben von ungewöhnlichen Menschen wie Zoologen und Pastoren, Lehrern und Ärzten, Rentnern und Märchenerzählern. Dazu ist ihnen jedes Mittel Recht: Musik, Sprache, Mimik, Gestik und der ungebrochene Wille sich in die Herzen der Zuschauer zu spielen. Freuen sie sich auf einen aberwitzigen Streifzug durch die einzigartige Ideenwelt dieser drei Künstler. Alle Einnahmen fließen in den Finanzierungstopf der neuen Sporthalle.

Karten sind erhältlich im NDB- Büro, Augustastr. 3-5 Tel: 0461-13790 und in der Buchhandlung Regenbogen, Valentiner Allee 1, Tel: 0461-98971

Sport für uns alle

Ergebnisse der Umfrage

Die Mitteilung des Zwischenstandes und der Aufruf zur weiteren Abgabe der grünen Antwortcoupons im letzten MoKa zeigte Erfolg. Es gingen noch etliche Rückmeldungen ein. Insgesamt bekamen wir etwa 40 Abschnitte, auf denen 15 Mal kein Interesse angekreuzt war. Auf den 25 anderen Zetteln wurden sehr viele unterschiedliche Sportarten gewünscht aber nur sehr wenige Angebote gemacht. Da wir (noch) keine Übungsleiter haben und für 2-3 Menschen keine Sportgruppe einrichten können, sehen wir zunächst von einer Sportvereingründung ab. Dies kann aber später jederzeit nachgeholt werden. Dennoch ist es möglich, Sportangebote auch für Eltern ab September zu machen. Die Haftpflichtversicherung der Schule kann um diesen Bereich kostengünstig erweitert werden, lediglich eine Unfallversicherung können wir so (zunächst) nicht bieten. Da aber wohl jeder eine Krankenversicherung hat, sollte das kein Hinderungsgrund sein.

Wir vermuten, dass der Bedarf wächst, wenn die Halle erst mal in Betrieb genommen wurde. Deshalb werden wir vorsorglich Hallenzeiten für eventuell steigenden Eigenbedarf freihalten.

Es haben einige Vereine, die unsere Halle mieten möchten darüber hinaus Interesse bekundet auch Angebote für die SchülerInnen zu machen. Was davon umgesetzt werden kann, steht noch nicht fest. Wir werden darüber zu gegebener Zeit informieren.

Stefan Riedel

Lille havn | Klassenhelfer-Seminar

Eine begeisternde, zutiefst befriedigende Tätigkeit für Väter, Mütter und der Waldorfpädagogik Nahestehende: Klassenhelfer/in zu sein! Wollen nicht auch Sie eine Klasse (nicht mit Ihrem eigenen Kind) durch die Höhen und Tiefen eines ganzen Schuljahres begleiten? Neu die eigenen Grenzen entdecken, um sie zu erweitern - in einer pädagogischen und künstlerischen Fortbildung, die vertieft wird durch intensive supervisorische Gruppenarbeit.

Während der einjährigen, kostenlosen Seminarausbildung arbeiten Klassenhelfer/innen ehrenamtlich, möglichst mehrmals pro Woche, in einer bestimmten Klasse. Beginn eines neuen Seminar-Jahrgangs jeweils nach den großen Ferien. Abschluss mit Zertifikat.

Interessierte melden sich bitte in der Beratungsstelle Lille havn auf dem Hügel oder telefonisch über 0461/1509500.

Klassenhelferseminar und Elternschule des gemeinnützigen Vereins Lille havn e.V.

Der Ladenhof auf Wanderschaft

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Freunde des Ladenhofes,

seit den letzten Sommerferien steht auf dem Schulgelände ein roter Bau, in dem reges Leben herrscht, der Ladenhof. Nur Dank der Mithilfe von vielen Menschen ist in einer einmalig kurzen Bauzeit dieses Gemeinschaftswerk entstanden. Jetzt wächst die Turnhalle täglich ein großes Stück, zum Sommer wird der Bau abgeschlossen sein.

Das bedeutet auch, dass der rote Bau des Ladenhofes abgebaut werden muss und in veränderter Form an der linken Seite der Turnhalle neu entstehen soll.
Dazu brauchen wir wieder viele Helfer, die während der Sommerferien uns dabei helfen, dass in einer guten gemeinschaftlichen Atmosphäre die Hülle für ein wichtiges Stück Leben an unserer Schule entstehen kann.

Wir würden uns freuen, wenn wir wieder mit dem gleichem Schwung und Enthusiasmus wie im letzten Jahr am Ladenhof arbeiten könnten. Anmeldungen für die Arbeitswochenenden nimmt, wie im letzten Jahr, Bernhard von Becker, Tel.:  04635-292353 oder  04635-294684  entgegen. Außerdem liegen Listen im Ladenhof aus.

Auch über neue Mitglieder, die mit ihren Ideen und Beiträgen sich mit diesem Projekt verbinden wollen, freuen wir uns sehr.

Sobald die Entwürfe der Architekten Form angenommen haben, was bald der Fall sein wird, würden wir gerne die Pläne in einer Versammlung allen Interessierten vorstellen und hoffen auf zahlreiche Anregungen und Vorschläge, damit der Ladenhof  auch wirklich den Bedürfnissen der Schulgemeinschaft entsprechen kann.

Anne Leppin, Reinhard Schmidt

Werbung







Praxis für Rhythmische Massage
Anita Leitenberger, Masseurin und med. Bademeisterin
Nordergraben 72, 24937 Flensburg, 0461 3132771
www. massage-anita-leitenberger.de
Rhythmische Massage nach Dr. med Ita Wegman
Bienenwachswärmepackung
Torföle

Kleinanzeigen

Kinderkletterbett, Kinderherd Holz, Choroiflöten zu verk. Preis Vhb.
0461 3132771, 015774956839



Malkurs mit Aquarellfarben in der Nass- in- Nass Technik; 6 Termine vom
23.04.- 4.06.2009; jeweils Donnerstag von 19.30- 21.30 Uhr an der Waldorfschule. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.
Astrid Hansen



Angehende Heilpädagogin und ehemalige Waldorfschülerin bietet Voltigierstunden in einem kleinen privaten Stall bei Wallsbüll an. Bei Interesse einfach mal melden. Tel: 04639 / 78 12 73
Lieben Gruß Nina Zeitz



AIKIDO - Einführungsseminar am Samstag, dem 25. April von 15:00 - 17:30, in der Turnhalle.
Dieses Seminar vermittelt einen umfassenden Einblick in diese harmonische Kampfkunst. AIKIDO
versteht sich als ein Weg geistiger und körperlicher Schulung.
Mitzubringen sind: Lockere Sportkleidung, Badelatschen und warme Socken für die Pause. | Kosten 15 €

AIKIDO - Anfängerkurs ab 28.04., 5x Dienstags von 17:15-18:15, in der Turnhalle.
Hier werden Basisbewegungen des AIKIDO praktisch unterrichtet.| Kosten 25 €

CAPOEIRA - EInführungsseminar am Samstag, dem 25. April von 11:00 - 14:00, in der Turnhalle.
Dieses Seminar vermittelt einen umfassenden Einblick in diese moderne brasilianische Kampfkunst.
CAPOEIRA hat seinen Ursprung vor ca. 300 Jahren zu Zeiten der portugiesischen Kolonisation.
Was ursprünglich ein ritueller Tanz war, entwickelten die Sklaven in kurzer Zeit zu einer effektiven
Selbstverteidigungstechnik. | Kosten 15 €

Mitzubringen sind jeweils: Lockere Sportkleidung, Badelatschen und warme Socken für die Pause.
Kontakt: Silke Makowski, Tel. 0461 / 1682345 oder info@tokai-sports.de



Wohnprojekt Freiland Flensburg
Auf einem Gelände nördlich des Freilandlabors (unweit der Waldorfschule)
planen wir ein großes Wohnprojekt. Die Planungssicherheit bis Mitte 2010
ist in greifbarer Nähe!
Infos auf unserem Stammtisch am 02.04.09 um 20.00 Uhr im Feuerstein,
Ecke Norderstraße/Noederfischerstraße und auf dem Plantreff im
Flensburger Rathaus am 29.04.09 um 19.00 Uhr. Ansonsten über unsere
Homepage oder Wolfgang Almenritter 0461-181915.



Einfamilienhaus zu vermieten in Bergen/ Nordholland an der Nordseeküste
4. Juli bis 5. September
2009

Unser Haus liegt ländlich-idyllisch. Wir haben einen Garten mit Fischteich und Grillplatz und Aussicht auf Äcker und Weiden, wo morgens die Sonne aufgeht. Es stehen auch Fahrräder zur Verfügung. Mit dem Rad ist man innerhalb von 20 Minuten am Strand.

Im Haus sind 3 Schlafzimmer für 2 Personen, wobei in einem Schlafzimmer ein Wasserbett und in einem anderen auch ein (Kinder)Stäbebett steht.
Der Preis ist 560 Euro wöchentlich inclusive Bettwäsche und Nebenkosten.

karina_van_helmondt@hotmail.com
Mobil: 0031-6-53751745 oder Festnetz: 0031-725628226



Neugierig auf Berlin?
Komfortables Wohnen im Prenzlauerberg

Tel.: 04841 4507 | www.berlinapartment-hartwigsen.de


Adressen, Ansprechpartner

Schulleitungskonferenz (SLK)
Herr Bennett, Frau Brück, Herr Elsler, Herr Lange-Mildenstein, Frau Perry, Frau Schmidt, Herr Tilly

Vorstand
Frau Anker, Herr Kullak-Ublick, Herr Langer, Herr Riedel, Frau Schläger-Carstensen, Herr Voß | Koordination: Herr Fitsch (0461-90325-0)

Elternrat
Ansprechpartner: Frau Brück (04631-8705), Herr Carstensen (04638-1529)

Vertrauenskreis
Herr Elsler (04608-6775), Herr Fliege (04632-875087), Frau Haack-Jugert (0461-9091299), Frau Hillendahl (04638-7523), Frau Boderius (04602-750), Herr Schmid (04602-1386)