Menü

MoKa-Archiv
MoKa Anmeldung
Bildungsnachrichten
Bücherbus
Waldorf-100
Termine

MonatsKalender Dezember 2007


Liebe Leserinnen und Leser,

eine erwartungsvolle Adventszeit und dann eine Weihnachtszeit, in der wir die Erwartung bis zur Aufmerksamkeit für das noch Ungeschehene steigern können - wäre das nicht ein wunderbarer Wunsch?

Waren Sie im "Spielverderber" unserer 12. Klasse? Herr Wilske, unser Hausfotograf, hat einige sehr gute Fotos gemacht, die Sie in der Bildergalerie unserer Webseite anschauen können.

In eigener Sache: Der nächste MoKa erscheint im Laufe des Januar. Eine Bitte: Oft werden Mitteilungen, die uns zur Veröffentlichung geschickt werden, auch noch per Ranzenpost verschickt. Bitte prüfen Sie, ob das angesichts des damit verbundenen Papierverbrauchs wirklich nötig ist! Außerdem würden wir uns freuen, wenn Sie uns einmal zurückmelden würden, was Sie vom MoKa halten und ob Sie vielleicht Verbesserungswünsche haben. Sie helfen uns damit, besser auf Ihre Bedürfnisse einzugehen. Schreiben Sie uns eine eMail. Und: Schalten Sie doch auch mal eine Anzeige. Damit können Sie unsere Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und ... jeder merkt´s ;-)

Eine anregende Lektüre und eine frohe Adventszeit wünscht Ihnen
Ihr Henning Kullak-Ublick

Lesen Sie in dieser Ausgabe

  • Termine
  • Waldorf auf dem Weihnachtsmarkt
  • Infobrief aus der "Stulle"
  • Dank der Sportlehrer/innen
  • Kleinanzeigen
  • Ansprechpartner

Termine

Fr, 21.12.2007, 20.00, Großer Saal
Oberuferer Christgeburtsspiel

Fr, 25.01.2008, 20:00, Großer Saal

An English Evening with class 10b


Elternabende (20:00 Uhr):

  • 11.12.07 - Klasse 9b


Weihnachtsferien:  24.12.2007 - 08.01.2008


Weitere Termine

Mitgliederversammlung vom 30.10.2007

Das Protokoll der Jahresmitgliederversammlung des Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Flensburg e.V. finden Sie hier.

Waldorf auf dem Weihnachtsmarkt

Eine Elterninitiative zur Unterstützung der Sporthalle

 

Liebe Schul- und Kindergartengemeinschaft,

einige von Euch haben bereits davon gehört, hier die grundsätzlichen und aktuellen Infos für alle:

Die Stadt Flensburg stellt den Eltern unseres Vereins einen kostenlosen Standplatz auf dem Weihnachtsmarkt vor Intersport Jürgensen zur Verfügung. Dort dürfen wir Kunsthandwerk im weiteren Sinne verkaufen, das heißt Gebasteltes, Werkstücke, Bilder, aber auch Produkte aus dem Gartenbau und vieles mehr. Der Erlös fließt in die Sporthallenfinanzierung.

Es gibt noch schöne Dinge vom Basar, doch sind auch schon Eltern dabei, Neues herzustellen.

Für Kurzentschlossene:

  • Goldsternlaternen basteln, Dienstag, 4.12., 10.00 -12.00 Uhr in der Stulle, Infos bei Birte Paulsen, Telefon 04639-781860
  • Filzen, Freitag, 7.12., 9.00 -12.00 Uhr bei Jana Riedel, Telefon 04602-96664

Der Verkauf findet von Sonntag, dem 09.12. bis Donnerstag, dem 13.12.07 in der Zeit von jeweils 10.00 bis 18.00 Uhr statt, die Standbetreuung wird in 3 Schichten durchgeführt. Wir möchten immer mit 2 Personen vor Ort sein, in der folgenden Liste sind daher noch einige Plätze zu besetzen.  Das können auch gerne motivierte SchülerInnen sein.

Wir brauchen auch noch Personen, die auf Abruf helfen könnten, falls jemand ausfällt.

Macht mit!

  • Beteiligt euch am Verkauf
  • Besucht den Stand, wenn ihr in der Stadt seid
  • Bastelt fleißig und bringt die Waren direkt zur Bude
  • Spendet Sachen, die übrig sind und ins Bild passen (z.B. selbstgemachte Marmelade,     schöne Bilder, Handarbeiten oder Werkstücke aus dem Unterricht, gute Bücher...)

Vielen Dank,
Astrid Hansen  (0461-3154615), Ulrike Stockhaus (0461-3134892), Stefan Riedel (04602-96664)

Im Schulsekretariat liegt eine Liste mit den genauen Standzeiten aus.

Infobrief Stulle

3. Dezember 2007

Liebe Schulgemeinschaft, lieber Kindergarten, lieber Hort,

die überall steigenden Preise machen auch vor unserer Stulle nicht halt.

Einige unserer Lieferanten- die Joldelunder Bäckerei, die Hofgemeinschaft Löstrup und die Naturkost Nord- , haben bereits zum November die Preise erhöht, nicht zu-letzt wegen der gestiegenen Rohstoff- und Energiepreise.

Aus diesem Grund werden wir nach den Weihnachtsferien ebenfalls unsere Preise anheben, die neuen Preislisten werden ab Januar in der Stulle aushängen.

Damit wir trotz der Preissteigerungen im Einkauf das Mittagessen für 2,50 EUR anbieten können, haben wir bei der letzten Mitarbeiterbesprechung beschlossen, dass der Mittagsgast, der einen Salat oder einen Nachtisch möchte, diesen jeweils für 1,- EUR dazu kaufen kann.

Jetzt noch einige Anmerkungen:

Die meisten wissen es zwar schon, aber für die, die es noch nicht wissen, bitte immer in der 1. großen Pause das Mittagessen bestellen und auch bezahlen, dann geht es mittags auch schneller; möglich ist es auch, für eine ganze Woche oder für mehrere Tage im voraus zu bestellen.

Des weiteren wird ab sofort wieder der Pfand von 50 Cent für Becher und Schalen eingeführt, eine leider notwendige Maßnahme, da das Geschirr im gesamten Schulgebäude und Schulgelände zu finden war.

Ansonsten steigt die Anzahl der verkauften Brötchen und Mittagessen immer weiter, ich denke eine gute Rückmeldung an alle Stulle- Mitarbeiter/innen.

Das bedeutet natürlich auch, dass mehr und mehr Arbeit anfällt, die noch gut auf weitere helfende Hände verteilt werden könnte.

Wer Lust und Zeit hat, auch wenn es nur für ein Mal in der Woche wäre, möge sich bitte in der Stulle melden.

Euch und Ihnen allen eine schöne Adventszeit.

Für die Stulle
Marlies Klemens

>>> ein sportlicher dank >>>

Liebe Schüler und Eltern,

auch in diesem Jahr dürfen wir uns darüber freuen, dass einige Firmen und Geschäftsleute den Fachbereich Sport durch großzügige
Sachspenden unterstützt haben. Sowohl die Anzahl, als auch die Qualität unseres Ballmaterials für den  Unterrricht wurden dadurch
spürbar verbessert.Wir bedanken uns ganz herzlich im Namen aller Schüler und Turnlehrer bei den folgenden Spendern:

Ingenieurbüro Nötzold, Flensburg, Lise-Meitner-  Str. 2
Karl.G. Hansen  GmbH & Co. KG, 'WFlensburg, Westerallee 159
KH Weder Bodenbeläge, Flensburg, Raiffeisenstr. 8
Mobile Massage und Medizinische Fußpflege Heinz Thoms,  Flensburg, Holzkrugweg 16B

Für die Sportlehrer
Michael Tilly, Dorothea Hillendahl, Marion Stratmann-Gesk

Dütt un datt

Was ist "Waldorf"?
Dornach. Auf einer Arbeitstagung der Pädagogischen Sektion der Anthroposophischen Gesellschaft vom 22. bis 25. November in Dornach berieten die Vertreter der verschiedenen internationalen Waldorfgremien (u.a. European Council, IAO, Freunde der Erziehungskunst, Haager Kreis) mit Sektionsmitgliedern über Charakterisierungen des "Waldorf"-Lehrers und der unverzichtbaren Grundbedingungen, die eine Schule zur "Waldorf"-Schule machen. Außerdem wurden drei wissenschaftliche Studien über Waldorf-Absolventen aus Deutschland, der Schweiz und den USA vorgestellt.

Schulferien - weltweit
Frankfurt am Main. Für die Planung von Schüleraustausch, Praktika und Ferien bietet der "Waldorf-Europarat" (European Council for Steiner Waldorf Education, ECSWE) auf seiner Webseite einen neuen Dienst an. Die Schulferien aller Länder können dort eingetragen werden und abgerufen werden: www.ecswe.net

Hinweis: Wattenmeer-Kalender 2008

Titelseite

Suchen Sie noch einen schönen Wandkalender? Dr. Martin Stock hat auch in diesem Jahr wieder viele wunderschöne Bilder unserer nordfriesischen Wattenmeer- und Nationalpark-Landschaft fotografiert und daraus einen großformatigen und einen Kalender im Postkartenformat gestaltet.

Dieser Kalender kann auch bei Nicht-Friesen die Liebe zu diesem gefährdeten Lebensraum erwecken. Hier kann man die Bilder in einer Vorschau ansehen. Wir wünschen ihm eine weite Verbreitung! (hku)

Adressen, Ansprechpartner

Schulleitungskonferenz (SLK)
Herr Bennett, Herr Fitsch, Herr Kullak-Ublick, Herr Röh, Herr Schmid, Herr Tilly

Vorstand
Herr Koch, Herr Kullak-Ublick, Herr Langer, Herr Riedel, Frau Schläger-Carstensen.
Beisitzerin aus dem Kindergarten: Frau Friede, Koordination: Herr Fitsch (0461-90325-0)

Elternrat
Ansprechpartner: Frau Brück (04631-8705), Herr Carstensen (04638-1529)

Vertrauenskreis
Herr Elsler (04608-6775), Herr Fliege (04632-875087), Frau Haack-Jugert (0461-9091299), Frau Hillendahl (04638-7523), Frau Boderius (04602-750), Herr Schmid (04602-1386)