Menü

MoKa-Archiv
MoKa Anmeldung
Bildungsnachrichten
Bücherbus
Waldorf-100
Termine

Monatskalender September 2013 - Nachtrag

Jubiläum im Ladenhof

Minna aktiv

Der schöne Sommer hat dafür gesorgt, dass unsere "Schulflotte": der kleine Eichenkutter "Minna Roeder" und die Smakkejolle "Abbi", wieder viel zu tun hatten, nachdem sie im Frühjahr von Schüler- und Segelbetreuerhand ordentlich hübsch gemacht worden sind. Die kleinen Klassen 3a, 5a und 7a haben regelmäßig am Mittwochvormittag im Unterricht den Lüttfischerhafen besucht, gesegelt und bei Flaute auch gerudert. Neu ist, dass mehrfach auch einzelne Schüler der "großen" Parallelklassen mitsegeln können. Wind und Welle werden gemeinsam bezwungen und die vielfältigen Erlebnis- und Lernmöglichkeiten auf den wackeligen Booten genutzt, dank dem Einsatz des segelnden Lehrers Malte Pontoppidan und der Segelbetreuer des Vereins "Minna Roeder e.V.".
Unabhängig von der Schule, aber natürlich abhängig vom Wetter und von Eltern und Schülern gern genutzt, findet jeden Mittwoch  von 16.30h bis ca. 19h ein offenes Segeln mit den kleinen Booten des Flensburger Museumshafens statt. Anmeldung ist sinnvoll (Tel. 04633 536 oder 0461 8406688) aber nicht zwingend nötig.
In den Sommerferien machte die "Abbi" einen Ausflug in die Mecklenburger Bodden. Zunächst zur "Kleinen Fischländer Wettfahrt" der einheimischen Kleinfischerboote in Wustrow auf Fischland, bei der wir den 7. Platz von 37 Teilnehmern errangen, den wir mit den gastfreundlichen Netzbootleuten feierten. Dann ging es gemeinsam mit einer anderen Holzjolle auf Wandertour durch das wunderschöne Boddenrevier, das wegen seines teilweise anspruchsvolleren Flachwassers überwiegend von heimischen Booten befahren und vom überbordenden Sommersegeltourismus noch weitestgehend verschont ist. Für uns 10 Kinder und Erwachsene gab es viel Segel-, Bade-, Fahrrad- und Zeltspaß.
Für die "Minna" gab es eine besondere Herausforderung, nahm sie doch vom 28.-31.08. zum ersten Mal an der Regatta "kongelig classic" von Apenrade nach Flensburg teil. Dafür musste zunächst nach Dänemark gesegelt werden, um dann zusammen mit ca. 90 anderen Traditionsseglern und klassischen Yachten am Freitag nach Sönderborg und am Samstag nach Flensburg um die Wette zu segeln. Das klappte am ersten Tag noch ganz ordentlich, aber auf der Außen- und Innenförde erwischte uns ein starker Westwind mit Schauerfronten bis Windstärke 7, so dass unser motorloses 7 Meter-Schiffchen sich so mit Wind und Welle herumschlagen musste, dass an Geschwindigkeit nicht mehr zu denken war. Aber die "Minna" hielt sich tapfer und das Zielschiff wurde ohne Schäden erreicht. Eine spannende Erfahrung für die Erwachsenencrew.
Jetzt wünschen wir uns noch gutes Wetter für die letzten Segeltermine vor den Herbstferien. Am Freitag, 18.10. findet die Apfelfahrt nach Kollund und Glücksburg statt, Samstag und Sonntag "hökern" wir wie gewohnt am Museumshafen. Mitstreiter sind gern gesehen!
Auch Bootsleute für "Minna" und "Abbi" werden immer gesucht. Besonders natürlich solche mit Segelerfahrung und Zeit zum Segeln auch am Vormittag. Aber mitmachen kann jeder, der Lust auf alte Holzboote hat oder das Segeln an der Schule unterstützen will.
                  Johannes Luckhardt

Adressen, Ansprechpartner

Schulleitungskonferenz (SLK)
Reinhard Elsler, Petra Janner-Schmid, Hans-Wilhelm Lange-Mildenstein, Lotte Mertes, Malte Pontoppidan  

Vorstand
Reinhard Elsler, Hans-Wilhelm Lange-Mildenstein, Stefan Riedel, Dörte Schläger-Carstensen, Franz Voß, Inge Wichelhaus | Koordination: Henning Fitsch (0461-90325-0)

Elternrat
Ansprechpartner: Jörg Carstensen (04638-1529), info[@]waldorfschule-flensburg.de

Redaktion

Jörg Carstensen, Reinhard Elsler, Henning Fitsch, Henrik Köhn, Karl-Dietrich Wilske

Redaktionsschluss und -erreichbarkeit

Der nächste Moka erscheint nach den Herbstferien (Anfang November). Beiträge hierfür senden Sie bitte bis zum 02.11.2013 an moka[at]waldorfschule-flensburg.de

Wie man eine .txt Datei erstellt:
Starttaste - Programm - Zubehör - Editor ... Es öffnet sich eine Datei, in die Sie Ihren Text wie auf einer Schreibmaschine eintippen können. Wenn Sie "Datei - Speichern" klicken, wird die Datei automatisch unter dem von Ihnen gewählten Namen.TXT gespeichert. Dieses Format kann ohne lästige Steuerzeichen in den Moka-Teil der Homepage kopiert werden. Das erleichtert der ehrenamtlich tätigen Redaktion die Arbeit wirklich ! Bitte senden Sie Ihren Text nur in diesem Format ein. Danke !