Menü

Monatskalender Herbst 2017

Ich darf nun mir gehören
Und leuchtend breiten Innenlicht
In Raumes- und in Zeitenfinsternis.
Zum Schlafe drängt natürlich Wesen,
Der Seele Tiefen sollen wachen
Und wachend tragen Sonnengluten
In kalte Winterfluten.

aus: R. Steiner, Seelenkalender, 22. - 28. September

 

 

Liebe Eltern, liebe Schulgemeinschaft, liebe Leserinnen und Leser!

Nach dem Schock von Fukushima kam das Aus der Atomenergie in Deutschland. Es wurde die Energiewende ausgerufen. Zum Glück hat sich Fukushima nicht wiederholt. Der immer schwächer werdenden Energiewende würde aber ein zweites Fukushima sicher guttun … Ein bizarrer Gedanke. Aber wir kennen es alle, dass die Not und der Leidensdruck erst richtig groß sein müssen, um Not-Wendendes in die Tat umsetzen zu können.

 

Die Dieselaffäre mit ihren Milliarden Bußgeldern müsste eigentlich unser "Auto-Fukushima" sein. Aber merkwürdig, der ,,Hund" ist zwar in die Jauchegrube gefallen, aber irgendwie brauchte er sich nur einmal kräftig zu schütteln und schon durfte er sich wieder an das obere Ende des Tisches setzen und obendrein mitentscheiden, welche Konsequenzen seines kriminellen Verhaltens er bereit ist zu übernehmen. Getreu dem Motto, welches nach wie vor von den Werbeplakaten dieses Konzerns auf sein (Käufer-) Volk heruntergrinst: VORSPRUNG DURCH TECHNIK.

 

Hat das was mit Schule zu tun, mit unserer Wahl 2017, mit Michaeli? Und ob! Alle klagen, dass der Wahlkampf eigentlich nur an den Rändern stattgefunden hat, aber im Zentrum ein heimliches Händchenhalten längst vollzogen wurde. "Uns Deutschen geht es viel zu gut, um wirklich etwas Neues riskieren zu wollen. Und außerdem kommt man an der Wirtschaft sowieso nicht vorbei. Die hat uns doch in der Hand, spätestens, wenn sie mit dem Verlust von Arbeitsplätzen drohen kann." So oder ähnlich klingen die Erklärungsversuche. In einem solchen Klima wachsen nur schwerlich echte Helden und Vorbilder heran. Aber unsere Kinder und Heranwachsenden haben eine tiefe Sehnsucht nach genau diesen Menschen, die Geistesgegenwart und Unerschrockenheit verkörpern. Die Michaelizeit, die am 29. September beginnt, will uns immer wieder neu daran erinnern: Du Mensch stehst zwar mit beiden Beinen auf der Erde und bist ein Teil von ihr, aber dein Herz könnte ein Löwenherz sein, wenn du dich nur daran erinnertest, dass dein Geist ganz und gar einer höheren Welt angehört.

 

Natur, dein mütterliches Sein,
Ich trage es in meinem Willenswesen;
Und meines Willens Feuermacht,
Sie stählet meines Geistes Triebe,
Dass sie gebären Selbstgefühl,
Zu tragen mich in mir.

 

R. Steiner, Michaeli-Stimmung

 

Kommend aus der lichten und leichten Sommerzeit müssen wir Jahr für Jahr den Übergang in die immer dunkler werdenden Jahreszeiten meistern, die uns wiederum daran erinnern, dass Licht und Finsternis immer in uns anwesend sind und einen täglichen Kampf in uns austragen. Wir ringen mit den Verlockungen, die uns träge (Körper), feige (Seele) und dumpf (Geist) machen wollen, bis wir den Stachel nicht mehr spüren, der uns zur Veränderung und innerem Wachsen aufruft.

 

Das Klassenspiel der 12. Klasse erzählt auf seine Weise diese Geschichte.

 

In der Michaelslegende wird in ganz besonderer Form deutlich, mit welchen Kräften es der Mensch zu tun hat und welch einzigartiger und bedeutsamer "Kampf" sich hier auf Erden ereignet. Nur hier, auf der Erde, entscheidet sich die Frage, wofür wir unser Potential zur Freiheit einsetzen.

 

Zu beiden Veranstaltungen, die unsere Michaelizeit einleiten, möchte ich Sie ganz herzlich einladen.

 

 

Ihr Reinhard Elsler

 

 

 

Warum steht hier regelmäßig diese Werbung?
Weil in den nächsten Jahren jährlich (!) 600 Waldorflehrerinnen und -lehrer gebraucht werden.

Termine

Elternrat (ER) Mo. 20:00 Uhr in der Klasse 7b

  • alle ER-Termine stehen im bunten Jahreskalender

September / Oktober 2017

  • 29. und 30.09., 1.10.2017, 19:30 Uhr, Großer Saal
    "Familiengeschäfte" – Klassenspiel der 12b

  • 06.10.2017, 20:00 Uhr, Großer Saal | Die Michaelslegende
    Sprechchor, Eurythmie und Musik

  • 09.10.2017 | Wow-Day, ab 6. Klasse

  • 10.10.2017, 20:00 Uhr, Kleiner Saal
    Mitgliederversammlung

  • 14. - 29.10.2017 | Herbstferien

November 2017

  • 03.11.2017, 19:30 Uhr, Die Christengemeinschaft, Tondernweg 5, 24939 Flensburg
    Religionselternabend
    mit Sophia Gerhold

    Die Sonntagshandlung für die Kinder und der Religionsunterricht der Christengemeinschaft

  • 17.11.2017, 19:30, Die Christengemeinschaft, Tondernweg 5, 24939 Flensburg
    Fragen im Umkreis der Bestattung
    | Vortrag und Gespräch mit Sophia Gerhold, Pfarrerin

     

 Bitte schauen Sie auch in die laufend aktualisierten Termine auf der Homepage

 

 

 

Warum steht hier regelmäßig diese Werbung?
Weil in den nächsten Jahren jährlich (!) 600 Waldorflehrerinnen und -lehrer gebraucht werden.

Klassenspiel der 12b: "Familiengeschäfte" von Alan Ayckbourn

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Theaterfreunde,
die Klasse 12b lädt Euch bzw. Sie herzlich zu den Abendvorstellungen ihres Klassenspiels
"Familiengeschäfte" von Alan Ayckbourn
in den Großen Saal der Freien Waldorfschule Flensburg ein!

DAS STÜCK:
Alan Ayckbourn führt in seiner Komödie "Familiengeschäfte" die Geschichte einer Familie vor, die ihren eigenen Betrieb, ein Möbelunternehmen, führt. An dessen Spitze steht Jack McCracken, der die Firma von seinem Schwiegervater übernimmt und ein von Grund auf ehrlicher Mann ist. Als jedoch seine pubertierende Tochter beim Ladendiebstahl erwischt wird, gerät die vermeintlich heile Welt ins Wanken. Jack verstrickt sich im Laufe des in den Achtzigerjahren während der Thatcher-Ära spielenden Stückes immer weiter in familiär-geschäftliche Strukturen, die zunächst sehr undurchsichtig daherkommen. Schafft er es, seine Familie aus diesem Sumpf herauszuführen und das Familienunternehmen wieder „great“ zu machen?

Die Verstrickungen in McCrackens Betrieb bringt Ayckbourn mit einem gesellschaftskritischen Unterton in einer sehr unterhaltsamen Verpackung auf die Bühne. Eine englische Komödie mit viel schwarzem Humor, die zum Nachdenken anregt: Sie auch? – Finden Sie es heraus!

Die Aufführungen finden statt am
* Freitag, 29.09.2017, 19.30 Uhr,
* Samstag, 30.09.2017, 19.30 Uhr und
* Sonntag, 1.10.2017, 19.30 Uhr.

Der Eintritt ist frei. Über eine Spende würden wir uns freuen!

Juhani Christian Linde für die 12. Klasse

 

 





Am Montag, den 9. Oktober 2017, ist wieder WowDay!

Wie in jedem Jahr, beteiligen sich die Schülerinnen und Schüler der Freien Waldorfschule Flensburg (ab der 6. Klasse) auch wieder tatkräftig am diesjährigen WowDay.

Viele von ihnen haben sich für diesen Tag schon einen Arbeitsplatz gesucht, um für notleidende Waldorfschulen und Kindergärten in aller Welt Spendengelder zu verdienen, die die Organisatoren des WowDay (Freunde der Erziehungskunst, Berlin) dann ohne jeden Abzug weiterleiten. Sie helfen z. B. bei der Gartenarbeit, räumen Keller oder Garagen auf, unterstützen im Haushalt, stapeln im Lager eines Bioladens Kisten, führen Hunde aus, streichen Gartenmöbel, waschen Autos, hüten Kinder, geben Nachhilfe ….

Alle, die noch einen Arbeitsplatz suchen, und alle, die noch einen Arbeitsplatz anbieten können, sind an dieser Stelle herzlich eingeladen, sich einen Ruck zu geben und das gute Ziel fest in den Blick zu nehmen! Die Hilfe ist so dringend nötig.


Der Dank der Waldorf-Einrichtungen, die ihre wertvolle Arbeit in von Armut betroffenen Ländern oft ohne Unterstützung kaum fortsetzen können, ist sehr groß. Schulen haben zum einen etwa durch ein Erdbeben (Nepal) oder einen Hurrican (Haiti) große Schäden zu bewältigen. Zum anderen überfordern veraltete oder defekte Installationen wie rostige Wassertanks (Südafrika) oder marode Stromleitungen (Brasilien) das jeweilige kleine schuleigene Budget. An anderen Schulen ermöglicht das Spendengeld Kindern aus mittellosen Familien die Teilhabe am Unterricht, also Bildung, die ihnen eine selbstgestaltete Zukunft ermöglicht. Wer mehr lesen möchte, kann über folgenden Link die Dankesbriefe der unterstützten Einrichtungen finden: PDF-Download, ca. 5,3 MB

Und übrigens: Der Erlös des WowDay 2016 beträgt  366 348,28 Euro (Stand 24.9.2017).
Zusammengetragen hatten ihn die Schüler von 169 Waldorfschulen aus 30 Ländern. Die Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben im vergangenen Jahr einen Betrag von 3786,50 Euro zur Verfügung stellen können – und damit mehr als ein Prozent der Gesamtsumme!!

Es wäre toll, wenn Ihr das dieses Mal wieder schaffen würdet.

Schon heute möchte ich mich bei Euch und Ihnen für Euren/Ihren tatkräftigen Einsatz von Herzen bedanken.

Für das WowDay-Team: Constanze Hafner

 

 

Die Michaelslegende

Aufführung im Großen Saal am 6. Oktober um 20 Uhr

Plakat grösser klicken …

Kleinanzeigen

KLEPPER AERIUS – Faltboot-Zweier

… in ausgezeichnetem Zustand mit schmiegsam weicher Haut, Steueranlage, Spritzdecke und Packsäcken, einem oder zwei teilbaren Paddeln, dazu noch einem wasserdichten Seesack für angemessenen Preis abzugeben. Das legendär stabile Boot ist leicht aufzubauen (Anleitung wird mitgegeben) und durch die zwei seitlichen Luftschläuche besonders kentersicher. Damit ist es auch für raue Bedingungen auf dem Wasser geeignet und wird nicht selten mit Beseglung eingesetzt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an: Karl-Dietrich Wilske, Tel. 0461 160 52 16

 

 

Bild grösser klicken …

|

 

Mit T'ai Chi entspannt in die Woche

 

Unter dem Motto "Entspannt in die Woche" findet ab 04. September 2017 wieder wöchentlich ein kostenfreier T´ai Chi Kurs statt.

 

Immer montags von 08:00h bis 08:30h, am Freigelände am Amphitheater.

 

Der Kurs wird von Frau Kerstin Klingenschmid geleitet.
T'ai Chi wirkt gleichermaßen auf Körper, Geist und Seele, eine ganzheitliche Gesundheitsübung, sozusagen Meditation in Bewegung.
Keine Anmeldung erforderlich.

 

Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit Kultur & Suppe und der INITIATIVE zur Förderung des LADENHOFes an der FWS FL e.V.

 

|

 

Geige zu verkaufen

 

Eine alte, wunderschöne Geige zu verkaufen.
Kontakt: Marion Stratmann-Gesk, Tel. 04636 83 61

 

|

 

Haus- oder Wohnungssuche

 

Kinderarzt und Frau i.R. suchen Haus oder Wohnung (4 Zi, EG) zur Miete ab sofort oder später in näherer Umgebung von Flensburg.
Tel.: 02302 780 07 41 oder 0173 517 38 11

 

|

 

Kleinanzeigen per Mail senden an ...

 

moka@waldorfschule-flensburg.de

 

 

 

Adressen, Ansprechpartner

Schulleitungskonferenz (SLK)
Hans-Wilhelm Lange-Mildenstein, Ariane Waldheim, Henrik Köhn, Malte Pontoppidan

 

Personalkreis (PK)
Petra Janner, Jutta Rohde-Röh, Reinhard Elsler

 

Vorstand
Reinhard Elsler, Lars Erichsen, Hans-Wilhelm Lange-Mildenstein, Stefan Riedel, Lene Wassermann
Koordination: Henning Fitsch (0461-90325-0)

Elternrat
Ansprechpartner: Kathrin Hungershausen, elternrat[@]waldorfschule-flensburg.de

Vertrauenskreis
Astrid Boderius, Heike Freese, Karola Haack, Achim Langer, Jaime de Sandoval Sarrias Blaue, Michael Schmid   

Redaktion

Reinhard Elsler, Henning Fitsch, Karl-Dietrich Wilske, Andreas Cziepluch

 

 

 

Redaktionsschluss und -erreichbarkeit

Der nächste Moka erscheint Mitte November, noch vor dem Basar. Beiträge hierfür senden Sie bitte bis zum 3. November 2017 an moka[at]waldorfschule-flensburg.de

Bitte senden Sie Ihren Text nur im TXT-Format oder in Form einer Mail (nur Mailtext – nicht als Anhang) ein. Danke !