Menü

Sie sind hier:

Die Stromversorgung von Schule und Kindertagesstätte

Das Grundstück auf dem sich Waldorfschule und Waldorfkindertagsstätte befinden, besteht aus verschiedenen "juristischen Einheiten". Auf der Hauptfläche (Hauptgebäude, Dorf, Kindergarten, Werkstätten, Pavillon ..) befindet sich ein eigenes Umspannwerk für den Strom, der uns mit Mittelspannung geliefert und hier auf 220 V umgespannt wird. Wir nutzen Strom nicht nur für Licht (bei dem wir inzwischen fast vollständig auf Energiesparlampen bzw. LED-Technik gewechselt haben), sondern z.B. auch für die Essenszubereitung in der Küche oder die Umwälzpumpen im Heizungsbetrieb.
Mit den Stadtwerken Flensburg haben wir den Vertrag für die Stromlieferungen so geschlossen, dass wir hier mit zertifiziertem Öko-Strom arbeiten können.

Für den zweiten Teil des Schulgeländes (mit Sporthalle) wird Öko-Strom direkt mit 220 V in die Verteilung eingespeist.

Stand: 01.12.2015 hf