Menü

Monatskalender
MoKa Anmeldung
Bildungsnachrichten
Bücherbus

Rückblick auf den Gesamtelternabend am 29. April 2024

Am 29. April fand ein Gesamtelternabend zum Thema „Neuerungen im Schulkonzept ab dem Schuljahr 2024/2025” statt. Alle Elternhäuser waren im Vorfeld schriftlich dazu eingeladen worden.

Die Schulleitungskonferenz (SLK) und die Delegation, die das Konzept in Zusammenarbeit mit dem gesamten Schulkollegium inkl. Hort und Verwaltung sowie Vertreter:innen aus dem Elternrat erarbeitete, führte durch den Abend. Es nahmen ca. 60 Personen teil. Das Konzept wurde allen Elternhäusern vorab per E-Mail zur Verfügung gestellt.
 
Wichtig! Falls Ihr das Konzept nicht erhalten habt, aktualisiert bitte Eure Emailadresse im Sekretariat über info@waldorfschule-flensburg.de.
 
Die wichtigsten Veränderungen (7 Punkte), die auf einem Zettel notiert und verteilt worden waren, wurden erläutert. Nach jedem Punkt gab es ausreichend Zeit für Fragen und Anregungen der Eltern. Erst wenn alle Fragen geklärt waren, wurde zum nächsten Punkt übergegangen.
 
Einer der wichtigsten Punkte war die Ausweitung des Nachmittagsunterrichts ab der 7. Klasse. Das Kollegium hat aufgrund der bereits im Vorfeld von den Eltern vorgebrachten Rückfragen und Bedenken beschlossen und auf dem Elternabend bekannt gegeben, dass es in der Erprobungsstufe möglich sein wird, einen Antrag auf Befreiung vom neu eingerichteten Wahlpflichtfach („Zeitthemen”) am Nachmittag bei der/dem Klassenlehrer:in zu stellen. Die/der Klassenlehrer:in entscheidet gemeinsam mit der Schulleitungskonferenz (SLK) darüber, ob dem Antrag stattgegeben wird.
 
Insgesamt war es ein sehr informativer Abend, an dem viele Fragen beantwortet werden konnten und der eine oder andere Zweifel aus dem Weg geräumt werden konnte. Dies ist zumindest die Empfindung der teilnehmenden Elternratsmitglieder.
 
Die Neuerungen werden ab dem kommenden Schuljahr umgesetzt. Wichtig war auch, dass jede geplante Veränderung noch in der Entwicklung ist und sich erst in einer einjährigen Evaluationsphase bewähren muss, für deren Durchführung die Konzeptgruppe verantwortlich ist. Es ist also nichts „in Stein gemeißelt”.
 
Um eine möglichst vielfältige Evaluation des Prozesses zu ermöglichen, wird eine Gruppe aus je zwei Eltern, Schüler:innen und Lehrer:innen einen Evaluations-Fragebogen erarbeiten. Dieser wird dann im Laufe des nächsten Schuljahres eingesetzt, so dass alle Mitglieder der Schulgemeinschaft die Möglichkeit haben, sich mit Anregungen, Lob und Kritik in den Prozess einzubringen. Das erste Treffen findet am 10.06.2024 um 19:00 Uhr statt. Wer sich zu einer Mitarbeit an der Ausarbeitung des Fragebogens verpflichten möchte, möge bitte eine Email an die Emailadresse des Elternrates elternrat@waldorfschule-flensburg.de senden. Eine Rückmeldung erfolgt über den Elternrat.
 
Herzliche Grüße
 
Christine Weber
für den Elternrat

 

 

Unterlagen zum neuen Schülerfahrkartenverfahren OLAV im Kreis Schleswig-Flensburg

Hinweis: Gilt nur für Schülerinnen und Schüler mit Hauptwohnsitz oder alleinigem Wohnsitz im Kreis Schleswig-Flensburg!


Die Antragstellung wird erst ab dem 27. Mai. 2024 auf der Webseite ticket-olav.de freigeschaltet sein.
(Und sollte möglichst bis 30.06.2024 erfolgen, um das Ticket zum Schuljahresbeginn 2024/25 erhalten zu können.)


Bei Fragen zur Schülerbeförderung für das Schuljahr 2024/25 wenden Sie sich gerne direkt an die:

Zentrale Stelle Schülerfahrkarten
Tel.: 04541 888-288
E-Mail: olav@kreis-rz.de
Oder schauen zunächst auf der Webseite von OLAV vorbei: ticket-olav.de

 

Unterlagen zum Download als PDF:

 

 

Kleinanzeige

Erzieherin/ Heilpädagogin in Rente sucht kleine, ruhige Wohnung in Angeln ab August/September/Oktober 2024.  Gerne Nähe Sörup bis Steinbergkirche. Nachrichten an 0178 69 84 957

 

|

 

In Flensburg-Mürwik steht ein Reihenendhaus zum Verkauf.
Es ist durchaus geeignet für eine Familie mit zwei Kindern, alles weitere ist anzuschauen.
johannes.edelhoff@fws-emmendingen.de

 

|

 

Wir suchen eine Wohngelegenheit in Flensburg und Umgebung zum Einzug ab 15.7. bis spätestens zum 15.08.2024.
Wer sind wir? Wir sind eine junge Familie aus Mannheim (Bärbel, 29, Erzieherin; Friedrich, 28, Dachdecker; Mathilda, 5 Jahre; Benjamin, 1 Jahr) und werden ab dem kommenden Schuljahr nach Flensburg ziehen, um als Lehrkräfte an der Waldorfschule zu arbeiten.
Wir sind über alle Hinweise, Empfehlungen und Angebote sehr dankbar: fritz.hoehnle@gmail.com
Liebe Grüße, Familie Höhnle

 

 

 

Kleinanzeigen per Mail senden an
moka@waldorfschule-flensburg.de

 

 

 

Adressen, Ansprechpartner

Die aktuelle Liste der Ansprechpartner*innen finden Sie auf unserer Homepage:

https://www.waldorfschule-flensburg.de/unsere-schule/gremien-und-ansprechpartnerinnen.html

 
Redaktion
Andreas Cziepluch, Reinhard Elsler, Tatiana Sordia